Archivnachweise

 

Erklärung der SED-Kreisleitung (2'02'')

Verlese einer Erklärung der Kreisleitung SED Fernsehen zur künftigen Arbeit des DDR-Fernsehens, die den öffentlichen Dialog auf dem Bildschirm führen will, um das Vertrauen der Bürger der DDR zurück zu gewinnen.


 

Die Menthol-Zigaretten-Story. Eine Geschichte aus der alten DDR (31'12'')

Das "Neue Deutschland" veröffentlicht ein Interview mit dem Mitropa Koch H. Ferworn, der behauptet, von Menschenhändlern nach Wien entführt worden zu sein. Er sei mit einer präparierten Menthol-Zigarette betäubt worden. Am 3. November 1989 entschuldigt sich das "Neue Deutschland" bei seinen Lesern für den Abdruck der Geschichte. Die Reportage erzählt die Geschichte dieser Meldung und ihrer Verbreitung nach. Rechtehinweis: In der Regel keine ausschnittsweise Verwendung möglich.