Chroniken

Chronik des DDR-Fernsehens 1989

  • Aktentasche von Karl-Eduard von Schnitzler
  1. 30. Oktober Nach fast 30 Jahren wird die Propagandasendung „Der schwarze Kanal“ von und mit Karl-Eduard von Schnitzler aus dem Programm genommen. Die 1519. Folge dauert keine fünf Minuten. Archivnachweis
  2. Die neue Nachrichtensendung „AK zwo“ startet im zweiten Programm des DDR-Fernsehens. Archivnachweis