Chroniken

Chronik des DDR-Fernsehens 1989

  • Das Studio von "Mobil" mit dem Moderator Andreas Brückner, Foto: DRA/Sandau
  1. 21. Dezember Das Pioniermagazin „mobil“ wird zum letzen Mal im Fernsehen der DDR ausgestrahlt. Archivnachweis
  2. Das bisherige Staatliche Komitee für Rundfunk trägt ab sofort den Namen „Rundfunk der DDR“ und das Staatliche Komitee für Fernsehen nennt sich „Fernsehen der DDR“.