Merkliste

Die auf der DRA-Internetseite aufgeführten und recherchierbaren Metadaten zum Archivbestand des Deutschen Rundfunkarchives (DRA) dürfen ohne Einwilligung des DRA weder verbreitet noch außerhalb dieses Webangebotes veröffentlicht werden.

 

 

Kassationsverhandlung zum Fall Walter Janka (1'31")

Kassationsverhandlung im Urteil gegen Walter Janka (ehemaliger Leiter Aufbauverlag) von 1957 am Obersten Gericht. Janka wurde am 26. 07.1957 als unmittelbarer Hintermann und Teilnehmer einer konterrevolutionären Gruppe wegen Boykotthetze zu fünf Jahren Zuchthaus mit verschärfter Einzelhaft verurteilt. Friedrich Wolff (Vizepräsident Vereinigung demokratischer Juristen) als Verteidiger von Janka verlangt Freispruch. Das Urteil wird für den 05.01.1989 erwartet.