Alltag

"Elf 99" vom 05.01.1990, Anja Kossak

Neuer Alltag in der DDR: Das erste Mal…

Der Umschwung, den die friedliche Revolution in der DDR mit sich brachte, wirkte sich nicht nur politisch aus, sondern beeinflusste in ganz entscheidendem Maße auch das alltägliche Leben der Bevölkerung. Das Warenangebot veränderte sich, neue Verkehrswege öffneten sich und die Unterhaltungsindustrie hielt neue Angebote bereit. Viele Ereignisse fanden in dieser Phase des kulturellen und sozialen Umbruchs in der DDR zum ersten Mal statt und veränderten den Alltag der ostdeutschen Bürger. [mehr

"Länder Life" vom 05.06.1990, Ausverkauf von DDR-Waren

Neuer Alltag in der DDR: Das letzte Mal...

Die friedliche Revolution in der DDR 1989/90 brachte in Ostdeutschland neben dem politischen Umbruch auch viele Veränderungen im täglichen Leben mit sich. Die Alltagswelt wandelte sich rasant und gewohnte Ost-Produkte verschwanden aus den Regalen. Neben zahlreichen Ereignissen, die zum ersten Mal in der DDR stattfanden, mussten sich die ostdeutschen Bürger auch mit einigen „letzten Malen“ auseinandersetzen. [mehr

"Klartext-Magazin" vom 31.05.1990, erste DDR-Spielbank

Zwölf Schlagzeilen 1990

Das erste Rolling Stones Konzert in der DDR, die „Menthol-Zigaretten-Story“ oder der Rücktritt von Wolfgang Schnur: Das Jahr 1990 sorgte für Zeitungsschlagzeilen, die Geschichten erzählten oder Geschichte machten. Von Januar bis Oktober 1990 werden 10 Geschehnisse vorgestellt, die Zeitungsgeschichte schrieben. [mehr]