Archivnachweise

 

Ausschnitt: 1. Tagung der 10. Volkskammer der DDR. Bergmann-Pohl (3'24")

Sabine Bergmann-Pohl verkündet, dass sie die Wahl zur Präsidentin der Volkskammer annimmt und gibt einen Rückblick auf die politischen Ereignisse des Herbstes 1989. (OBC 18784: TC 15:33:23-15:36:47)


 

1. Tagung der 10. Volkskammer der DDR (Teil 2) (20'58")

Direktübertragung von der 1. Volkskammertagung der 10. Wahlperiode unter der Leitung von Sabine Bergmann-Pohl (CDU/DDR). Erste Ansprache von Sabine Bergmann-Pohl als neu gewählte Präsidentin der Volkskammer. Lothar de Maizière überreicht ihr einen Blumenstrauß. Tagesordnungspunkt 5 beinhaltet die Beschlussfassung über den Entwurf des Gesetzes zur Veränderung und Ergänzung der Verfassung der DDR. Nach Abstimmung wird dem Gesetzentwurf zugestimmt. Tagesordnungspunkt 6 ist die Beschlussfassung zur vorläufigen Geschäftsordnung der Volkskammer der DDR. Nach Abstimmung wird die Geschäftsordnung mit beantragten Änderungen in Paragraph angenommen. Tagesordnungspunkt 7 behandelt den Beschluss über die Bildung der Fraktionen in der Volkskammer der DDR. Nach Kenntnisnahme stimmen die Abgeordneten zu. Tagesordnungspunkt 8 ist die Wahl der Stellvertreter des Präsidenten der Volkskammer. Sechs Stellvertreter sollen geheim gewählt werden. Kandidaten werden vorgestellt. Die Wahl findet während einer Tagungspause statt.